Jagdlocker Lockjagd

Philosophie von Raubzeug - Jagdlocker


Wir fertigen für Sie handgemachte Jagdlocker für die Jagd / Lockjagd.

RAUBZEUG JAGDLOCKER des Sortimentes 2019 werden hauptsächlich aus einem karibischen Rosenholz gefertigt. Dieses relativ harte und widerstandsfähige Holz lässt sich gut ausarbeiten, besitzt eine edle Maserung und ist als Klangholz für Lockinstrumente bestens geeignet. In seiner Heimat ist es, ähnlich wie Fichte und Buche im mitteleuropäischen Raum, in großen Mengen vorhanden.  Durch Behandlung mit speziellen Ölen (und teilweise Wachs) erhält das Holz, das in unbehandeltem Zustand bereits einen natürlichen Öl- und Latexanteil besitzt, eine zuverlässige Beständigkeit gegen Wasser, Frost, Fäulnis und Pilzbefall. Da keine "dauer-versiegelnden" Lacke bei der Herstellung verwendet werden, ist es für den Anwender ohne große Probleme möglich, den Holzkörper mit gängigen Ölen oder Wachsen nachzubehandeln. Dadurch wird der optischen Charakter des Naturproduktes und die angenehme Haptik des Holzes  dauerhaft erhalten.

 

Im Vergleich zu den Vorgängermodellen besitzen die aktuellen RAUBZEUG JAGDLOCKER neue Holzformen. Diese wurden in unserer Designarbeit entwickelt, da sie die Klangeigenschaften verbessern, ein deutliches Unterscheidungsmerkmal zu anderen Herstellern darstellen und darüber hinaus die Robustheit und Haltbarkeit der Locker wesentlich verbessern. Zudem wurde bei der Konstruktion der Lockinstrumente auf eine Formgestaltung geachtet, die beim Anwender eine intuitiv richtige Handhaltung der Locker hervorruft (dicker Korpus und kleine Kerbe für das Umschießen mit den Fingern).

 

Unser Krähen - Logo ist auf den RAUBZEUG Jagdlockern in Form von hochqualitativen Etiketten zu finden, die durch speziellen Klebestoff auf der öligen Fläche des Hölzer dauerhaft und  beständig verbleiben. Da wir großen Wert darauf legen alle Herstellungsschritte der Lockerkörper bis zum fertigen Endprodukt im Hause RAUBZEUG zu belassen, kommen andere Produktplatzierungen (gelaserte / eingefräste / eingebrannte Firmenzeichen) durch externe Bearbeiter nicht in Frage.

Bei der Herstellung der RAUBZEUG Lockinstrumente wird das Wort "Instrument" groß geschrieben.

So wurden relevante Elemente aus dem Instrumentenbau mit in die Formen und Ausgestaltungen aufgenommen. Diese Tatsache wirkt sich positiv auf Klang und Imitationsleistung aus. Zudem werden die Stimmplättchen/Reeds (die das "Herz" eines Lockinstrumentes darstellen) selbst hergestellt (RAUBZEUG Krähenlocker), oder bewährte Stimmelemente mit eingebaut (RAUBZEUG Fuchslocker, RAUBZEUG Rehblatter, RAUBZEUG Waschbärlocker) und per Hand bearbeitet. Jeder RAUBZEUG Jagdlocker wird vor dem Verkauf gestimmt und verlässt "ready for hunting" das Haus.

Das Grundkonzept der RAUBZEUG Locker ist nicht die Massenproduktion, sondern die qualitative Bearbeitung und Einzelfertigung im Hinblick auf jeden einzelnen Jagdlocker.

Ein Schwerpunkt liegt bei der individuellen und bestmöglichen Bearbeitung der Lockinstrumente (Die verwendeten Hölzer geben auch optisch jedem Locker eine individuelle Note).