Jagdlocker Lockjagd

Krähenlocker richtig reinigen und nachbehandeln


Fuchsjagd zur Ranzzeit / Wie der Jagdlocker zu einem Fuchsmagnet wird

 Ihr RAUBZEUG Krähenlocker wurde in der letzten Jagdsaison stark beansprucht?

 

Kein Problem! Wir zeigen Ihnen, wie Sie ihn richtig reinigen und nachbehandeln!

 

Lassen Sie Ihren Locker in neuem Glanz erstrahlen!

Die letzte Jagdsaison ist vorüber und die Schonzeit zwingt uns dazu, das Equipment zu ergänzen, aufzupolieren und zu reinigen. Nicht nur Flinte, Büchse, Tarnnetze, Lockvögel und Bekleidung sollen dabei im Vordergrund stehen. Der passionierte Lockjäger kann diese Zeit auch dazu nutzen, seine im Einsatz beanspruchten Jagdlocker wieder aufzubereiten und grundlegend zu reinigen, um sie in neuem Glanz erscheinen zu lassen.

 

Da die RAUBZEUG Jagdlocker handgestimmt werden und nicht in ihre Einzelteile zerlegt werden sollen, gilt es dabei einige Schritte zu beachten, damit die realistische Klangleistung auch nach der Reinigung noch erhalten bleibt. Als Musiker und Lockerhersteller ist uns dabei der Vergleich zu hochwertigen Musikinstrumenten wichtig: Will man diese reinigen und dabei ihre Soundqualität erhalten, zerlegt man sie natürlich auch nicht in ihre Bestandteile, sondern geht sehr behutsam "von außen" vor.

 

Die nun folgenden Schritte sind zwar prinzipiell mit jedem Jagdlocker problemlos anwendbar, sie beziehen sich jedoch speziell auf die Produkte von RAUBZEUG Jagdlocker und werden am Beispiel unserer Krähenlocker CORVUS 1, CORVUS 2 und STRICTO 2 veranschaulicht.

 

Locker anderer Hersteller können Sie möglicherweise komplett auseinander bauen (Mundstück herausnehmen), da Sie ohne große handwerkliche Probleme das Stimmplättchen der industriellen Fertigbausätze wieder exakt dort platzieren können, wo es sich vor der Reinigung befand. Dies wird Ihnen bei unseren patentierten RAUBZEUG Krähenlocker-Mundstücken vermutlich nicht zufriedenstellend gelingen.

 

Sollten Sie keinen RAUBZEUG Jagdlocker besitzen, informieren Sie sich bitte hierzu beim entsprechenden Hersteller ihres Lockers.

Für Reinigungen von Lockern anderer Hersteller nach den hier aufgeführten Schritten, übernehmen wir natürlich keine Haftung!

Fuchs während der Ranzzeit

Schritt 1: Mit Wasser reinigen 

Ihr Krähenlocker hat im Laufe der Saison einiges an Feuchtigkeit erlebt: Speichel, Regen, Schnee...

 

Sie können ihn also getrost unter den laufenden Wasserhahn halten und den gröbsten Schmutz herausspülen. Der Locker wird dabei idealerweise umgedreht.

 

Diese "Grobreinigung" empfehlen wir nur bei unseren RAUBZEUG Krähenlockern/Federwildlockern, dem RAUBZEUG PROCYON Waschbärlocker und dem RAUBZEUG CAPREOLUS Rehblatter.

Beim Fuchslocker RAUBZEUG DUO, RAUBZEUG LEPUS und RAUBZEUG RODENTIA sollte darauf verzichtet werden, da die Stimmelemente verkleben könnten und der Wasserstrahl die Stimmplättchen beschädigen könnte.

 

Unsere Fuchslocker sind so gebaut, dass bei sorgsamer Handhabung kein oder wenig Schmutz in den Locker gelangen kann. Das karibische Rosenholz besitzt zudem eine hohe Beständigkeit gegen Pilz- und Bakterienbildung/Keimbildung.

 

Die Innenreinigung ist also nicht unbedingt erforderlich. Sollten Sie trotzdem den Wunsch haben den Locker innen zu "säubern", können Sie 1-2 Sprühstöße aus einer Desinfektionsflasche in die Öffnung des Mundstückes abgeben. Äußere Rückstände dieser Behandlung werden einfach mit einem trockenen Tuch sauber gewischt.

Fuchs während der Ranzzeit

Schritt 2: Reinigung des Mundstück-Kanals 

Nachdem Ihr Krähenlocker nach der Reinigung mit Wasser wieder getrocknet ist, wird im Kanal des Mundstückes wahrscheinlich noch Schmutz zu finden sein. Jetzt beginnt die feinmotorische Arbeit.

Im Mundstück Ihres RAUBZEUG Krähenlockers liegt das "Herzstück" - das Stimmplättchen. Dieses wird in speziellen Schritten bearbeitet und beim Stimmen an die optimale Stelle ins Mundstück eingepasst.

 

Wird das Stimmplättchen beschädigt, verschoben oder gebogen, verändert sich wahrscheinlich auch der realistische Klang des Lockers.

 

Gehen Sie deshalb besonders behutsam vor: Der Locker wird umgedreht. Mit dem dünnen Ende eines Pfeifenreinigers wird neben dem Stimmplättchen entlang vorsichtig die Innenseite des Mundstück-Kanals gereinigt. Dabei können eventuelle Schmutzteilchen entfernt werden.

 

Der Vorgang muss natürlich bei der zweiten Mundstückhälfte wiederholt werden. Das sichtbare Ende des Mundstückes im Locker kann mit dem dicken Ende des Pfeifenreinigers gesäubert werden.

 

Bitte versuchen Sie nicht, unsere RAUBZEUG Fuchslocker mit einem Pfeifenreiniger innen zu reinigen. Das Stimmelement könnte dabei verletzt werden.

Fuchs während der Ranzzeit

Schritt 3: Reinigung des Holzes mit Öl 

Ist das Mundstück innen sauber, widmen wir uns dem Holzkörper. Damit das Holz dauerhaft beständig bleibt, kann es mit verschiedenen Ölen nachbehandelt werden. Hierzu müssen Sie sich keine teueren Öle besorgen. Ist gebräuchliches Hartöl in Ihrer Werkstatt vorhanden, so kann es dazu verwendet werden. Wollen Sie auf Nummer sicher gehen und sparen, verwenden Sie herkömmliches Sonnenblumenöl aus Ihrer Küche. Dieses wird mitunter auch von Schreinern, Tischlern und Drechslern zur neutralen Behandlung bestimmter Hölzer verwendet und verändert die Optik Ihres RAUBZEUG Jagdlockers nicht.

Behandeln Sie unsere RAUBZEUG Krähenlocker ruhig auch im Inneren des Schallloches. Sollte eine kleine Menge Öl oben in das Mundstück gelangen, wird die Funktion des Lockers nicht beeinträchtigt. Bei größeren Mengen kann es zum Verkleben des Stimmplättchens kommen.

Fuchs während der Ranzzeit

Schritt 4: Öl einwirken lassen und abwischen 

Die eingeölten RAUBZEUG Jagdlocker werden nun in warmer Umgebung einige Stunden stehen gelassen, damit das Öl Zeit hat, in die äußeren Schichten des Holzes einzudringen. Dadurch bleibt der Holzkörper wieder einige Zeit optisch erneuert und widerstandsfähig gegenüber Feuchtigkeit und Abnutzung. Zum Schluss wird mit einem trockenen Tuch/Küchenpapier überschüssiges Öl abgewischt und der Locker bei normaler Raumtemperatur und Luftfeuchtigkeit aufbewahrt.


Fuchs während der Ranzzeit

Führen Sie diese Reinigungsschritte nach Ihren Ansprüchen regelmäßig durch, denn mit hochwertigen Jagdlockern ist es wie mit edlem Schaftholz an der Jagdwaffe:

 

Wer am Ball bleibt und regelmäßig pflegt, bleibt lange Zeit erfreut an Funktion und Optik seines Jagdbegleiters!

 

Waidmannsheil und beste Grüße,

 

Ihr Team von RAUBZEUG Jagdlocker


Geben Sie uns eine Rückmeldung zu unserem Krähenlocker!


Kommentare: 0